Apple Inc. no image

Published on Oktober 6th, 2011 | by Christoph Dernbach

0

Die Entwicklung der Apple-Aktie unter Steve Jobs

Als Steve Jobs 1996 wieder zu Apple zurückkehrte, stand das Unternehmen wenige Wochen vor der Pleite. Der Aktienkurs war am Boden. Der erste iMac hauchte der Firma und damit auch dem Börsenkurs neues Leben ein. Der sagenhafte Aufstieg der Aktie begann aber erst 2007 mit dem ersten iPhone.

Hier die Entwicklung der Apple-Aktie unter Steve Jobs als Grafik:

Tags: , , , , ,


About the Author



Kommentar verfassen

Back to Top ↑
  • Timeline

    Die Geschichte von Apple (1976-2018)


    1976
    Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gründen mit Hilfe des Wagniskapitalgebers Armas Clifford "Mike" Markkula Apple Computer um den Apple I zu vermarkten. Wayne steigt nach wenigen Wochen wieder aus, weil er das Risiko als Familienvater nicht tragen möchte.
    Im Mai 1976 stellt "Woz" den Apple I auf dem Meeting des Homebrew Computer Clubs vor. Der Rechner kostet 666,66 Dollar. Paul Terell, Chef des Kette Byte Shop platziert alleine 50 Bestellungen. Ingesamt werden rund 200 Exemplare verkauft.

    1977
    Im April bringt Apple den Apple II auf den Markt. Die Apple-II-Baureihe war ein offenes System, das heißt, alle wesentlichen Konstruktionsdetails wurden veröffentlicht. Dieses Bauprinzip wurde später von IBM kopiert und als IBM-PC vermarktet. Der Apple II entwickelte sich zum ersten Microcomputer, der eine weite Verbreitung fand. Er kostete zur Einführung 1.295 Dollar.
    (...)
    Hier klicken, um weiterlesen.

  • Mac History

    Mac History – Die Geschichte von Apple. Fakten, Geschichten und Legenden gesammelt und aufgeschrieben von Christoph Dernbach.

    Mac History

    Mac History in English
    www.mac-history.net

    Über Mac History

    Mac History ein privates Online-Projekt und in keiner Weise mit der Apple Inc. verbunden.

    Impressum/Datenschutzhinheise

  • Top Beiträge & Seiten

  • Mac Ads

  • Mac-History on Facebook