Steve Jobs

Steve Jobs: „Stay hungry, stay foolish“ – Deutsche Übersetzung der Stanford-Rede

Eure Zeit ist beschränkt, also verschwendet sie nicht damit, dass Ihr das Leben von jemand anderem lebt. Seid nicht in Dogmen gefangen - was bedeutet, den Gedanken anderer Leute zu folgen. Lasst nicht den Lärm fremder Meinungen Eure eigenen inneren Stimmen ertränken. Und am allerwichtigsten: Habt den Mut, Eurem Herzen und Eurer Intuition zu folgen. Irgendwie wissen sie, was Ihr wirklich werden wollt. Alles andere ist nebensächlich.

Tim Cook

Wer wird der Nachfolger von Tim Cook?

Wie Apple die kommende Führungsgeneration aufbaut Vor zehn Jahren hat Steve Jobs seinen Nachfolger bestimmt. Inzwischen bereitet sich Apple auch systematisch auf die Nachfolge von...

Celebrating Steve Jobs (1955-2011)

Apple-Mitbegründer Steve Jobs starb am 5. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren. Zwei Monate zuvor war er als CEO zurückgetreten und hatte Tim Cook zu seinem Nachfolger ernannt. Cook meldete sich zum 10. Todestag auf Twitter zu Wort.

Apple People

Steve Wozniak

Steve Wozniak: „Steve Jobs war nicht von Anfang an ein Marketing-Genie“

Steve Wozniak weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig Kommunikation ist, insbesondere beim Aufbau eines Unternehmens. Schließlich hat er Apple zusammen mit einem der größten...
- Werbung -

iPod

iPad

Zehn Jahre iPad – Vom „Jesus“-Tablet zum Arbeits-Werkzeug

Der Hype, den die Vorstellung des iPad vor zehn Jahren auslöste, war enorm. Der Tablet Computer von Apple sollte die Ära nach dem Personal Computer...

Special: Die Entwicklung des Apple Macintosh

Apple Macintosh – Von der Vision zum Launch (1980-1984)

Am 24. Januar 1984 präsentierte Apple-Mitbegründer Steve Jobs auf der jährlichen Aktionärsversammlung im Flint Center Auditorium des De Anza Community College den ersten Macintosh-Rechner der Öffentlichkeit.

Apple Macintosh – Der Fehlstart (1984-1985)

Der erste Apple Macintosh war zu Start nicht so erfolgreich wie erhofft. Darüber kam es zwischen Apple-CEO John Sculley und Steve Jobs zum Streit.

Apple Macintosh – Auf dem Weg in die Nische (1986 – 1994)

Wie sich der Apple Macintosh nach dem Weggang von Firmen-Mitbegründer Steve Jobs entwickelte.

Apple Macintosh – Der Mac in der System-Krise (1994-1997)

Ohne den Input von Steve Jobs manövrierte sich Apple mit dem Macintosh ins Abseits.

Apple Macintosh – Der Neuanfang mit Steve Jobs (1997-2001)

Apple stand 1997 kurz vor dem Konkurs und musste den geschassten Firmengründer Steve Jobs als Retter holen.
- Werbung -

iPhone

"Die Demo war schief gegangen. Schon wieder. Es war einem späten Morgen im Herbst 2006. fast ein Jahr zuvor hatte Steve Jobs rund 200...
Advertisment

iTunes

10 Jahre iTunes

iCoud

App-Store

AdvertismentGoogle search engine

LATEST ARTICLES

Most Popular

Jüngste Kommentare